Er war ein Pionier der NFP Arbeit: Dr. François Guy

Die Natürliche Familienplanung prägte sein Leben: Der Arzt Dr. François Guy war ein Pionier der NFP Arbeit und in der ganzen Welt dafür bekannt. Nun ist er im August 2021 im Alter von 97 Jahren gestorben.

Ursprung seines Engagements – gemeinsam mit seiner Frau Dr. Michelle Guy – war das Interesse an einer Methode der Familienplanung, die von Dr. Van Der Stappen in Nantes entwickelt worden ist. Jahrelange Studien zum Thema ließen das Ärztepaar zu der Überzeugung kommen, dass die natürlichen Methoden eine ethische Antwort auf viele Fragen im Hinblick auf Familienplanung sind. In Frankreich begannen sie zunächst mit der Ausbildung von Erziehern und wurden durch ihr Wirken immer bekannter.

Dr. François und Dr. Michelle Guy beeinflussten im Laufe ihres Wirkens u.a. in den 60er Jahren das Gesicht der NFP-Arbeit auf der Insel Mauritius entscheidend. Die erfolgreichen Aktivitäten der beiden französischen Ärzte aus Grenoble führten dazu, dass die Natürliche Familienplanung Teil des offiziellen Gesundheitsprogramms der Insel wurde.

Die Verantwortlichen auf der damals noch zum Vereinigten Königreich (UK) gehörenden Insel Mauritius sahen sich in den 60er Jahren mit einer stark wachsenden Bevölkerung und einer hohen Geburtenraten konfrontiert, die ausschlaggebend für ein von der Regierung verordnetes Familienplanungsprogramm wurden.

Zu diesem Zeitpunkt gründete Bischof Jean Margéot als Reaktion die Action Familiale mit Hilfe einiger mauritischer Ärzte und Ehepaare. Er bot Dr. François und Dr. Michèle Guy einen zweijährigen Arbeitsvertrag an, um ein Angebot im Bereich der NFP zu implementieren. Mit ihren vier Kindern ließen sie sich 1964 für zwei Jahre auf Mauritius nieder und starteten mit mauritischen Laien, vor allem aus der Familienbewegung Les Equipes Notre Dame, im Rahmen der l’Action Familiale eine groß angelegte Sensibilisierungskampagne, die sich an alle Paare im fruchtbaren Alter richtete.

Ein Ergebnis dieser Aktivitäten war, dass Fruchtbarkeit und Sexualität nicht mehr tabuisiert wurden und die Männer beim Thema Familienplanung Verantwortung übernahmen.

Neben ihren Aktivitäten auf Mauritius waren die Guys auch in den folgenden Jahrzehnten in Europa erfolgreich tätig. Sie gründeten unter anderem die Europäische NFP Dachorganisation IEEF (Institut Européen d’Education Familiale) mit Sitz in Grenoble, dessen erster Präsident François Guy wurde.

Mit François Guy hat einer der großen Förderer der NFP Arbeit sein Lebensziel erreicht. Er wird mit seinem unermüdlichen Mühen und seiner liebenswürdigen Art der NFP Gemeinde lebendig in Erinnerung bleiben.

Kommentare sind abgeschaltet.