Historie

Knaus Hermann Knaus
Der österreichische Gynäkologe Hermann Knaus, dessen Name historisch eng mit der Kalendermethode verknüpft ist, lehrte als Dekan der Medizinischen Fakultät von 1934 bis 1945 in der Goldenen Stadt Prag. Neben seiner universitären Tätigkeit führte er auch eine Privatpraxis, die liebevoll mit Antiquitäten ausgestattet war.

Nach Aussagen von Zeitzeugen war er ein begnadeter Chirurg und berühmter Wissenschaftler. Er wurde sogar 1936 für den Medizin-Nobelpreis vorgeschlagen. Seine medizinischen Erkenntnisse zur Befruchtungsfähigkeit von Eizelle und Spermien und zum konstanten Zeitabstand von Eisprung und Menstruation stießen lange Zeit auf große Skepsis.

Die_GuysDie Guys – Pioniere der NFP Arbeit
Michèle und François Guy, zwei französiche Ärzte aus Grenoble, haben das Gesicht der NFP-Arbeit auf der Insel Mauritius entscheidend geprägt. Ihre erfolgreichen Aktivitäten führten dazu, dass in den 60er Jahren die NFP-Arbeit Teil des offiziellen Gesundheitsprogramms auf dieser Insel im Südwesten des Indischen Ozeans wurde. Anlässlich der 40-Jahr-Feierlichkeiten konnte sich Dr. Michèle Guy vor Ort vom nachhaltigen Erfolg ihrer Arbeit überzeugen. Ihr Mann  François konnte das Ereignis auf Grund seines fortgeschrittenen Alters nur noch aus der Ferne begleiten.

Neben ihren Aktivitäten auf Mauritius waren die Guy´s auch in Europa tätig. Sie gründeten u. a. die europäische NFP Dachorganisation IEEF mit Sitz in Grenoble.